Rückblick

Rückblick Naunhofer Abendmusik am 27.09.2020 18:00 Uhr

Ein weiteres wunderbares Konzert haben wir in der Stadtkirche erlebt. Die Zuhörer konnten der klanglichen Vielfalt von Alphorn über Dudelsack und steirische Flöten sowie böhmischer Harfe bis hin zu Glocken und Schlag-zeug in verschiedensten Mischungen folgen. Stefan Weyh und Philipp Werner führten in anregender Weise durchs Programm. Lebendigkeit und Spielfreude waren wohltuend, das Publikum sehr dankbar.

Ein grandioser Jahresauftakt
Standing Ovations für das Ensemble TOP
Gutgelauntes begeistertes Publikum

Die Kirchgemeinde Naunhof hatte geladen, viele kamen und erlebten in der vollbesetzten Stadtkirche am Sonnabend, 4.1. ein Neujahrskonzert, das seinem Namen alle Ehre machte.
Die Musiker des Ensembles TOP aus Leipzig (Bernd Bartels, Alexander Pfeifer/Trompete; Frank Zimpel/Orgel und Daniel Schäbe/Pauke) setzten glanzvoll-festliche Musik neben romantisch-effektvoll-humoristische. So rahmte J.S.Bach’s Präludium und Fuge D-Dur BWV 532 für Orgel Choräle aus der Kantate zum Neujahrstag „Fallt mit Danken, fallt mit Loben“ (Weihnachtsoratorium II.Teil), nachdem Trompeten und Orgel in G.Ph.Telemanns Concerto D-Dur virtuos miteinander und umeinander spielten.
Was wäre ein Bolero ohne Kastagnetten? In L.J. Lefèbure –Wely’s Bolèro de Concert komplettierten diese effektvoll die Orgelklänge und ließen für einen Augenblick spanische Tanzstimmung aufkommen. Erhebend und reichlich Klangfarben versprühend die Feuerwerksmusik von G.F.Händel, bevor nach Standing Ovations Charpentier’s Prelude (aus Te Deum) den Schlusspunkt setzte.
Ein gelungener Abend voller Klang und fröhlicher Begegnung – ein wunderbarer Auftakt der viel versprechenden Konzertreihe Naunhofer Abendmusiken 2020.

Cornelia Schneider