Herzlich willkommen auf der Homepage der Naunhofer Stadtkirche

Das Titelbild gibt einen Einblick in die Kindertagesstätte Regenbogen des Diakonischen Werkes.
„Wir zünden eine Kerze an, ihr Licht brennt hell, ihr Licht brennt warm, das Licht vertreibt die Dunkelheit, das Licht uns all´ erfreut. Das Licht geht nun herum im Kreis, wir werden still, wir werden leis…das Licht nun in der Mitte steht, von Jesus uns das Licht erzählt.“

„Mit diesem Klangschalenritual,“ so beschreibt die Kita-Leiterin, Gundula Rieger, „beginnen wir unsere Andachten, die donnerstags in der Kita stattfinden und verschiedene Bibelgeschichten thematisieren. Unser letztes großes Projekt war der Psalm 23. Wir haben dazu Besuch eines Schäfers mit drei Schafen gehabt, haben gesungen, Geschichten gelauscht, gemalt, geklebt und zum Abschluss ein großes Mobile mit einer riesigen Herde aufgehängt. Jedes Kind ein eigenes Schäfchen. Aktuell sind 75 Kinder in unserer Kita Regenbogen und 10 Erzieherinnen sind täglich für sie da. Wir haben 5 Gruppen im Haus, die alle Tiernamen haben. Die Kleinsten sind im „Vogelnest“ und unsere 12 Ältesten aus der „Schmetterlingsgruppe“ flattern bald auf und davon in Richtung Schule.“

Wie in jedem Jahr wanderten auch in diesem die Erzieherinnen mit allen Kindern zur Oster-Andacht in die Stadtkirche. Und wie in jedem Jahr besuchte genau in dieser Zeit der Diakonie-Osterhase den Kirchgarten. Andere gemeinsame Aktionen von Kirchgemeinde und Diakonischem Werk in Naunhof sind das Erntedankfest, das Martinsfest und das Weihnachtsliedersingen mit allen Kindergärten der Stadt. Unser Kantor Espen Melbö kommt regelmäßig mit seiner Gitarre zur Singstunde in die Kita Regenbogen. So lernen die Kinder auf verschiedene Weise Kirche und Kirchgemeinde kennen. Umgekehrt sind alle Gemeindeglieder eingeladen, mit der Diakonie in Naunhof vertrauter zu werden. Die nächste Gelegenheit dazu ist unser gemeinsamer Diakonie-Gottesdienst am 12. Juni im Park vor dem Altenpflegeheim Charlotte Winkler. Dieser ist schon zu einer guten Tradition geworden und unser 11. Gottesdienst in dieser Form. Auch die Regenbogen-Kinder werden mitwirken.

Eine weitere Einladung möchte ich hier auf der ersten Seite an alle richten:
Am Johannistag, dem 24. Juni feiern wir wieder „White Dinner“. Es beginnt 18:00 Uhr mit einer Ausstellungseröffnung in der Stadtkirche. Im Anschluss speisen wir – alle möglichst ganz in weiß gekleidet – im Kirchgarten unsere selbst mitgebrachten Speisen. Ein zwanglos–kulinarisch–kommunikativer Abend begleitet von Abendliedern der Kantorei und Alphorn & Harfenklängen von Stefan Weyh. Seien Sie mit dabei!

Im Namen aller Mitarbeiter grüßt Sie
Ihr
Norbert George